Navigation
Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

TAG DER OFFENEN TÜR bei W&H

26.10.2019,  12.00 - 17.00 Uhr

Start Werksführung: Eingang Schillerstraße

- Erleben Sie die Hightech-Maschinen von W&H live

- Großer Rundgang durch Technologiezentren und Produktion

- Spannende Kids-Rallye für die jüngeren Besucher

 

 

Zugang zum Gelände über:

  • nördliche Münsterstraße (Richtung Stadt)
  • Ringeler Straße (Rietbrockstr./ Auf der Laar)
  • südliche Münsterstraße (Richtung Stadion)
  • Jahnstraße (Ecke Münsterstraße)
  • Schillerstraße (Ecke Kurze Straße)

 

 

Fragen und Antworten zum Tag der offenen Tür

Wo und wann findet der Tag der offenen Tür statt?

Der Tag der offenen Tür ist am 26.10.2019. Der Einlass beginnt um 12.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr.

Der Zugang zum W&H Gelände erfolgt von der Schillerstraße. Bitte beachten Sie, dass die umliegenden Straßen gesperrt werden und nur zu Fuß begehbar sind.

Wo sind Parkplätze für den Tag der offenen Tür?

Für alle Anreisenden mit dem Auto haben wir drei große Parkplätze mit Shuttle-Service eingerichtet:

  • Parkplatz Antruper Esch 12, an der Autobahn A1  (W&H Werk 4, 49525 Lengerich)
  • Parkplatz Lohesch (Firma Bischof +Klein, Ecke Hullmanns Damm, 49525 Lengerich)
  • Parkplatz Hans-Sachs-Straße (Firma Bischof +Klein, Ecke Rahestraße, 49525 Lengerich)

Ein regelmäßiger Shuttle-Service bringt Sie bequem zum Tag der offenen Tür bei W&H.

Bitte beachten Sie, dass die Parkplätze direkt am Hauptwerk (Münsterstraße) sowie die umliegenden Straßen gesperrt sein werden.

Wo kann ich mit dem Fahrrad parken?

Es gibt insgesamt vier Fahrradparkplätze. Fahrräder müssen auf diesen Parkplätzen geparkt werden und dürfen nicht mit auf das Gelände genommen werden.

Was gibt es auf dem Tag der offenen Tür zu sehen?

Der Rundgang am Tag der offenen Tür führt Sie durch das Technologiezentrum von W&H, in denen Sie unsere Maschinen live erleben können. Neben W&H als Unternehmen erfahren Sie mehr zum Thema Nachhaltigkeit und über unserern Spezialisten für Bildung, die W&H Academy. Der Rundgang führt weiter durch die modernen Produktions - und Logistikbereiche, in denen die Maschinen in Präzisionsarbeit hergestellt werden. Für die jüngeren Besucher gibt es eine "Kids-Ralley" mit Mitmach-Aktionen.