Navigation
Kiliper Corporation setzt auf Windmöller & Hölscher

Kiliper Corporation setzt auf Windmöller & Hölscher

Kiliper Corporation, Spezialist für Stretchhauben und Polyethylenbeuteln aus Iowa (USA), hat eine neue MIRAFLEX II Flexodruckmaschine bestellt. Die Maschine wird für die Bedruckung von Stretchhauben, Beuteln und weiteren Auftragsdrucken eingesetzt. In Betrieb geht die MIRAFLEX II im 4. Quartal 2019.

Die Kiliper Corporation besteht seit 25 Jahren als Familienunternehmen mit Sitz in Iowa (USA) und wird von den Geschwistern Tom Kiliper und Lindsay Kiliper-Maysent in zweiter Generation geführt. Die Produktionshallen von Kiliper umfassen nahezu 3.000 m². In den Hallen verfügt Kiliper über Druckkapazitäten mit bis zu 8 Farben und 30 - 120 cm Breite (12-48 Zoll) sowie eine eigene Grafikdesignabteilung, Laminieranlagen und Verarbeitungsmaschinen für Stretchfolien und Beutel.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Windmöller & Hölscher. Da wir weiterhin in das Wachstum unseres Unternehmens investieren, ist es wichtig, mit den richtigen Unternehmen und den richtigen Mitarbeitern zusammenzuarbeiten. Die MIRAFLEX II wird es uns ermöglichen, ein führender Drucker und Verarbeiter von Stretchfolien und anderen flexiblen Verpackungen zu bleiben", so Tom Kiliper, Mitinhaber.

Die MIRAFLEX II Flexodruckmaschine (8-Farben, 104 cm/ 41 Zoll)  ist mit dem voll integrierten VISION Bahninspektionssystem mit Defekt- und Barcode-Check von W&H ausgestattet, das dem Maschinenbediener eine Echtzeit-Überwachung und Steuerung des Druckauftrags ermöglicht. Für einen schnellen Wechsel verfügt die Maschine über EASY SET HD und S für die vollautomatische Druckeinstellung und EASY REG M für die automatische Registereinstellung sowie das Farb- und Waschsystem TURBOCLEAN.

Mehr zur MIRAFLEX II