Navigation
Windmöller & Hölscher – ein Unternehmen mit fairen Möglichkeiten.

Windmöller & Hölscher – ein Unternehmen mit
fairen Möglichkeiten.

Windmöller & Hölscher ist sich der Verantwortung gegenüber Nachwuchskräften bewusst und setzt sich für eine faire Behandlung junger Menschen ein, die praktische Erfahrungen in Unternehmen sammeln möchten. Aus diesem Grund schließen wir uns jedes Jahr aufs Neue der größten und bekanntesten Arbeitgeberinitiative Deutschlands „Fair Company“ an und sind seit Jahren ein verlässlicher Partner für Studierende. Auch 2017 sind wir weiterhin Teil der Initiative und dürfen uns als „Fair Company 2017“ bezeichnen. „Als mittelständisches Familien- und Traditionsunternehmen legt W&H großen Wert auf intensive Betreuung, Wertschätzung und zielgruppengerechte Vermittlung von Ausbildungsinhalten“ so Bernd Richter, Leiter Personal.

Fair Company ist eine Initiative von karriere.de, einem Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche. Damit sich ein Unternehmen "Fair Company" nennen darf, muss es sich verpflichten, bestimmte Regeln einzuhalten. Dazu zählen unter anderem feste Ansprechpartner im Unternehmen sowie Transparenz über Aufgaben und Zielsetzung des Praktikums. Eine Fair Company vertröstet auch keinen Hochschulabsolventen, der sich auf eine feste Stelle beworben hat, mit einem Praktikum. Beteiligte Unternehmen verpflichten sich außerdem, ihre Praktikantinnen und Praktikanten aktiv aufzufordern, ihre Erfahrungen nach dem Praktikum - beispielsweise über einen Feedbackbogen - direkt der Initiative mitzuteilen.

Mehr über W&H als Arbeitgeber