Navigation
Kompetenz Ventilsack:  W&H bietet mehr als Maschinen

Kompetenz Ventilsack: W&H bietet mehr als Maschinen

Der Markt für Industrieverpackungen ist geprägt von unterschiedlichen Ventilsackkonzepten für Papier, Gewebe oder Folie. Die Gründe dafür sind vielfältig: unterschiedliche Anforderungen an den Sack, die Verfügbarkeit des jeweiligen Materials oder auch regionale Ursachen, teilweise historisch bedingt. Seit der Einführung des Ventilsackkonzepts in den zwanziger Jahren sind wir verlässlicher Partner für die Sack- und Absackindustrie. Wir bieten für jedes Konzept die richtige Lösung und unterstützen bei der Sackentwicklung und Konzeptbeurteilung. Mit dem AD proFilm MP bringt W&H jetzt  ein eigenes Sackkonzept im Bereich Folienventilsack auf den Markt, das  hohe Entlüftungsleistung sowie hohen Feuchtigkeitsschutz (MP = Moisture Proof)  und damit die Verlängerung der Produkthaltbarkeit (Shelf Life) bietet.

Hergestellt wird der AD proFilm MP-Sack auf dem Ventilbodenleger AD PLASTIC 2. Die Maschine zeichnet sich dadurch aus, dass sie mit Heißluft siegelt. Auf Klebstoffe als Quelle signifikanter Produktionskosten und verfahrenstechnischer Einschränkungen kann damit völlig verzichtet werden. 

Feuchtigkeitsschutz und hohe Entlüftungsleistung

Bei der Entwicklung des neuen Folienventilsacks AD proFilm MP standen ein hoher Feuchtigkeitsschutz (MP = Moisture Proof) und die Verlängerung der Produkthaltbarkeit (Shelf Life) im Fokus. Dies wurde realisiert durch die innovative Breathing Chamber Technology, eine Entlüftungskammer entlang der Längsnaht des Sacks. Dank dieser Technologie stehen hohe Entlüftungsleistung und hoher Feuchtigkeitsschutz nicht länger im Widerspruch.  

Jede Ventilsackvariante bringt spezifische Vorteile mit

Ventilsäcke verfügen über den großen Vorteil, dass sie sich auf Stutzenpackern abfüllen lassen, was hohe Abfüllleistungen ermöglicht. Während diese hohe Abfüllleistung das verbindende Element der drei Sackvarianten aus Papier, Gewebe und Folie darstellt, hat jede auch ihre spezifischen Vorteile. Papierventilsäcke sind eine vergleichsweise kostengünstige Verpackung aus einem nachwachsenden Rohstoff. Windmöller & Hölscher ist Marktführer auf dem Gebiet der Papiersackanlagen mit einem Marktanteil von über 90%. Der Gewebeventilsack zeichnet sich durch geringes Gewicht und eine besonders hohe Weiterreißfestigkeit aus, was sich vor allem bei robustem Handling als ein großer Vorteil erweist. Der Folienventilsack bietet neben dem hohen Feuchtigkeitsschutz auch eine hohe Werbewirksamkeit aufgrund hervorragender Bedruckbarkeit, was vor allem im Bereich der Premiumverpackungen von Bedeutung ist.

Umfassende Beratung für die richtige Investitionsentscheidung

Für alle drei Konzepte hat W&H die passende Maschinenlösung im Programm, um anwendungsbezogen die ideale Maschine anbieten zu können. Neben der Maschine zeichnen uns die umfassende Zusatzleistungen aus - ein komplettes Paket, u.a. inklusive Rezepturentwicklung, Abwurftests und umfassender Beratung. So können unsere Kunden sich sicher sein, die richtige Investitionsentscheidung für ihre Verpackungsanforderung zu treffen. 

Zur AD PLASTIC 2

Zum Sackkonzept AD proFilm MP

Zum Produktbereich Verarbeitung