Navigation
Langjährige Partnerschaft – Paperbags in Kenia wird 50 Jahre

Langjährige Partnerschaft – Paperbags in Kenia wird 50 Jahre

Auf der Jubiläumsfeier (v.l.): Prashit Shah, Kirit Chandaria, Dieter Schallenberg, Chandu Chandaria, Martin Plogmann, Kunal Chandaria, Madhusudana

Wir sind besonders stolz darauf, wenn wir Kunden über viele Jahre ihrer Firmengeschichte begleiten dürfen und auf das anhaltende Vertrauen, das in uns und unsere Technologien gesetzt wird. So geschehen bei Paperbags Ltd., dem Spezialist für Beutel und Säcke aus Kenia.

Maschinenpark von W&H und Garant

1967 gründete Khetshi Chandaria das Familienunternehmen und setzte von Anfang an auf Papierbeutelmaschinen aus der W&H Gruppe. Heute wird das Familienunternehmen in dritter Generation geführt und kann sehr erfolgreiches Wachstum verzeichnen. Paperbags ist einer der größte Anbieter für Papierbeutel auf dem afrikanischen Markt. Mit wachsender Größe wuchs auch der Bedarf an Maschinen: Der Maschinenpark, in den Paperbags kontinuierlich investiert hat, besteht bis heute ausschließlich aus Papierbeutelmaschinen von GARANT sowie Druckmaschinen von W&H.

Innovationskraft, Qualität und Verlässlichkeit als gemeinsame Werte

Zu den großen Jubiläumsfeierlichkeiten waren Vertreter von GARANT und W&H eingeladen. Dieter Schallenberg, Geschäftsführer von GARANT, hielt eine Rede, in der er sich für die langjährige Partnerschaft bedankte. „W&H und Paperbags verband von Anfang an der hohe Qualitätsanspruch. Über die Jahre ist daraus eine vertrauensvolle und freundschaftliche Verbindung geworden, die von beiden Seiten geschätzt und gepflegt wird. Wir gratulieren unserem Partner zu 50 Jahren Erfolg“. „Paperbags versteht sich als ein Vorreiter in Kenia, was die moderne Produktion von Beuteln angeht  -mit Blick auf die vergangenen fünfzig Jahre genauso wie für die kommenden “, bestätigt auch K.K. Chandaria von Paperbags. „Mit GARANT und W&H haben wir einen Partner gefunden, der unsere Werte teilt: Innovationskraft, Qualität und Verlässlichkeit“.