Navigation
Polyprint nimmt neue MIRAFLEX S in Betrieb

Polyprint nimmt neue MIRAFLEX S in Betrieb

Felix Gitelman, Eigentümer von Polyprint, vor der neuen MIRAFLEX S.

Der weißrussische Verpackungsmittel-Drucker POLYPRINT hat Ende 2017 eine neue Flexodruckanlage MIRAFLEX S am Standort in Logoysk, Region Minsk in Betrieb genommen. Polyprint ist spezialisiert auf die Bedruckung von Etiketten und ist für große internationale Lebensmittel-Produzenten tätig. Das Unternehmen ist eine der größten Druckereien in Weißrussland und beschäftigt 200 Mitarbeiter.

Die neue MIRAFLEX S ist voll automatisiert und mit modernsten W&H Systemen für beste Druckqualität ausgestattet. Die Viskositätsregelung VISCOCONTROL sorgt für die passende Fließfähigkeit der Farbe. EASY SET S, zum automatischen Beistellen der Farbwerke und EASY REG S zum Einregistern aller Farbwalzen sorgen für schnelle und sichere Jobwechsel. Die neue Anlage bietet Polyprint zusätzliche Produktionskapazitäten für hochwertige Qualitätsprodukte, mit denen Polyprint den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht wird.

Qualität der Anlagen und Produktion

„Wir haben uns mit W&H für eine Traditionsfirma entschieden, insbesondere aufgrund der hohen Qualität der Anlagen. Überzeugt haben uns auch die professionellen Produktionsbedingungen am Standort Lengerich, die es W&H ermöglichen, den höchsten Maschinenstandard zu produzieren“, sagt Eigentümer Felix Gitelman.

Reibungslose Installation

Sehr zufrieden äußert sich der weißrussische Marktführer über die Installation der Maschine. „Die gesamten Montagearbeiten waren im Voraus exakt durchgeplant. Die Durchführung verlief reibungslos. Es gab keinerlei Verzögerungen oder Ausfälle der hochwertigen Maschinen. Wir danken dem W&H Team für ausgezeichnete Arbeit“, lobt Gitelmann.

Kontakt

Eingaben mit * sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.