Navigation
Der W&H-Hochschultag feiert zehnjähriges Jubiläum

Der W&H-Hochschultag feiert zehnjähriges Jubiläum

Wer kluge Köpfe will, muss handeln - Fachkräfte drohen zunehmend zur Mangelware zu werden. W&H geht dieses Problem aktiv an und veranstaltete nunmehr zum 10. Mal mit großem Erfolg einen speziellen Hochschultag, auf dem sich das Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber präsentiert.

Mehr als 60 Studierende von acht Hochschulen aus nah und fern, z.B. aus Osnabrück, Bielefeld, Paderborn und Aachen haben am diesjährigen Hochschultag teilgenommen. Nach einer Unternehmensvorstellung, Präsentation der Produkte und deren Einsatzgebieten durch den Vorsitzenden des W&H-Vorstands Dr. Jürgen Vutz ging es dann mehr in die Praxis. „Wie funktioniert eine Blasfolienanlage oder eine Flexodruckmaschine?“ „Was macht ein Entwickler bei W&H?“, „Wie sieht der Berufsalltag eines Kundenberaters aus?“ – Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhielten die angehenden Ingenieure durch die Präsentationen und Erfahrungsberichte der einzelnen W&H-Ingenieure, die über ihren Berufsalltag berichteten. Ergänzt wurde dieser Vortragsteil durch einen umfassenden Betriebsrundgang, auf dem die Studierenden die W&H-Maschinen dann in voller Größe sehen konnten. Ausführliche Informationen von Personalleiter Bernd Richter über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie Weiterbildung und Mitarbeitervorteile bei W&H rundeten das Programm ab.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihr Interesse und Ihren Besuch bei W&H. In den kommenden Jahren werden wir sicherlich einige in den eigenen Reihen begrüßen dürfen.

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Technikums-Führung